Freie Demokraten Kreis Mettmann
Damit wir auch in Zukunft gut leben, lernen und arbeiten können im Kreis Mettmann!

Unsere Bundestagskandidatinnen

Unsere Bundestagskandidatinnen, Nicole Burda (Wahlkreis Mettmann I) und Jessica Denné-Weiß (Wahlkreis Mettmann II).

Nicole Burda & Jessica Denné-Weiß

Aktuelles

Hier finden Sie Pressemitteilungen und Aktuelles des Kreisverbandes.

Geschäftsführender Vorstand

Dirk Wedel

Kreisvorsitzender

Moritz Körner

Stellvertretender Kreisvorsitzender

Tina Pannes

Stellvertretende Kreisvorsitzende

Thomas Hoffmann

Schatzmeister

Klaus Müller

Schriftführer

Unsere Forderungen für den Kreis Mettmann

Damit wir auch in Zukunft gut leben, lernen und arbeiten können im
Kreis Mettmann!

Unser Wahlprogramm:

Bildung

• Kooperationsnetzwerk von Schulen und Unternehmen zur Förderung von Wirtschaft

• Berufskollegs modernisieren und das Unterrichtsangebot bedarfsgerecht ausgestalten

• Alle Klassenräume bis 2022 digitalisieren

• Wahlfreiheit der Eltern durch ein gut erreichbares Angebot an Förderzentren garantieren

Kultur und Tourismus

• Zumal in Corona-Zeiten den Neanderland Tourismus in den Fokus rücken

• Neandertal Fundstelle und Umfeld attraktiver gestalten

• Die vielfältigen kulturellen Angebote der zehn Städte digitalisieren und besser vernetzen

• Mit einem Neanderland-Ticket und kreisweiten Events wie der Neanderland-Biennale, der Kreiskunstausstellung und Jugend musiziert die Kreisidentität stärken

Mobilität

• Mit einem ME-Ticket und dem Ausbau eines kreisweiten Schnellbus-Netzes die Attraktivität des ÖPNV steigern

• Gut ausgebaute und vor allem sichere Radschnellwege schaffen

• Verkehrsprojekte realisieren: Regiobahn-Verlängerung, Ratinger Weststrecke, Angertal Bahn, "Circle Line" und Lückenschluss der A44

• Eine Verbindung der Regional-Bahn/S-Bahn-Verbindung von Düsseldorf nach Köln über Hilden und Langenfeld erreichen

Natur und Umwelt

• Artenvielfalt erhalten durch Sicherung und Erweiterung von Landschaftsschutzgebieten

• Flächen entsiegeln und Blühwiesen für den Schutz von Insekten ausweisen

• Durch Solarnutzung und Dachbegrünung kreiseigener Gebäude zum Klimaschutz beitragen

• Den Verlust landwirtschaftlicher Flächen vermeiden, ökologische Bewirtschaftung unterstützen

• Brachflächen nutzen statt Freiflächen verbrauchen



Digitalisierung

• Interkommunale Zusammenarbeit von Kreis und Gemeinden bei der Digitalisierung erreichen

• Einen Digitalisierungsmanager als Koordinator und zentrale Ansprechstelle einsetzen

• Verwaltungsabläufe schneller und einfacher machen

• Mehr digitale Serviceleistungen der Kreisverwaltung für Bürgerinnen und Bürger nach dem Vorbild der Kfz-Zulassung